Die Initiatoren

Der ehemalige Profisportler und studierte Ökonom Aron Holterman ten Hove (rechts) hat das grundlegende Tourismuskonzept erarbeitet und ist Vorstandsvorsitzender. 

Als zweiter ehrenamtlicher Vorstand steht ihm der Geschäftsführer der örtlichen Schäffler Brauerei Sebastian Graßl (links) zur Seite.  Das alteingesessene Familienunternehmen in der sechsten Generation engagiert sich seit vielen Jahrzehnten als Sponsor der Missner Lifte.

 Begleitet wird die Genossenschaft vom Allgäuer „Genossenschafts-Guru“ Christian Skrodzki, der für den Bürgerbahnhof in Leutkirch über 1 Mio. € gesammelt hat und die Kommunikationsstrategie für die THALER HÖHE mit seiner Werbeagentur umsetzt. Die Skischule und der Skiverleih sind weiterhin mit dabei.

 

Für den größtmöglichen Schutz aller Mitglieder sorgt der Bayerische Genossenschaftsverband, der das neue Unternehmen sowie dessen Businessplan nach strengen Prüfkriterien laufend kontrolliert.

 

Unsere Vision

Nach 50 Jahren Erfolgsgeschichte stand der Skilift kurz vor dem Aus, obwohl in den letzten 15 Jahren ca. 650.000 € unter anderem für die Beschneiungsanlage investiert wurden und der letzte Winter der umsatzstärkste seit Gründung war, gab es lange keinen Unternehmensnachfolger für die Betreibergesellschaft und somit auch keine Perspektive für den im Jahre 1967 errichteten Lift.

Im Rahmen der Ausarbeitung eines ganzjährigen Tourismuskonzeptes für die zur „Alpen Modellregion“ ernannte Gemeinde Missen-Wilhams konnte mit Förderung des Freistaats eine Genossenschaftsgründung vorbereitet werden. Am 13.11.18 wurde nun in Missen-Wilhams die THALER HÖHE eG gegründet und somit ein wichtiger Meilenstein für den Fortbestand der Skilifte erreicht.

Eine hohe Bereitschaft und Motivation ist nicht nur bei den Mitarbeitern zu spüren, die sich freuen, dass es weitergeht, sondern auch die alten Gesellschafter der bisherigen Betreibergesellschaft der Thaler Höhe GmbH & Co. KG und deren Hauptakteure stehen absolut hinter dem Projekt und sind nicht nur Mitglieder sondern auch im Aufsichtsrat der Genossenschaft vertreten. „Gemeinsam wollen wir die THALER HÖHE, unseren Allgäuer Heimatlift, erhalten“. Für alle Mitglieder gibt es neben der Gewinndividende, jährlich 5 Tageskarten im Wert von 100 €, das entspricht einer garantierten Naturaldividende von 10 % Zinsen pro Jahr.

Unser Ziel

Damit der Lift aber endgültig gerettet ist und auch für die nächsten Generationen besteht und ein wertvoller sportlicher Treffpunkt für Jung und Alt erhalten bleibt sind insgesamt 444 Genossenschaftsanteile notwendig.

Bereits bei der Gründungsveranstaltung der Gnossenschaft wurden knapp 87 Anteile zu je 1.000 € gezeichnet und somit 87.000 € gesammelt. Die Zielsetzung der 33 Gründungsmitglieder ist der Erhalt und die Modernisierung des gesamten Skiliftes als regionaler Familienlift mit einer urgemütlichen Gastronomie mit bezahlbarem Angebot. 

Die THALER HÖHE stellen eine wesentliche Grundlage des Wintertourismus in der Gemeinde dar. Zudem sind sie ein wichtiger Arbeitsplatz für ca. 75 Saisonkräfte und ein Sportstützpunkt für Dutzende Vereine & Schulen. Allein in der letzten Saison wurden ca. 30.000 Besucher gezählt, welche nicht nur Liftkarten kauften sondern auch die Auslastung der Ferienwohnungen in den Wintermonaten deutlich steigerten. 

Die Beschaffenheit der Pisten ist optimal geeignet für Kinder, Anfänger und Familien. Aber auch erfahrene Wintersportler werden vor allem auf den geplanten „FUN SLOPES“ zu einem fairen und bezahlbaren Preis Freude haben. 

Um den Lift nachhaltig betreiben zu können, sind diverse Investitionen nötig. Mit dem Geld der Genossenschafts-Mitglieder soll das Grundstück der Talstation gekauft, ein Beschneiungsteich errichtet, sowie das Angebot deutlich verbessert werden. 

Hier zählen keine Pistenkilometer, hier geht es um Spaß an Bewegung, Gemütlichkeit und eine gute Zeit mit der ganzen Familie.

Beitrittserklärung

Downloaden Sie hier ganz einfach unsere Beitrittserklärung und werden Sie Mitglied bei der Genossenschaft Thaler Höhe eG.

Satzung

Hier finden Sie die Satzung der Thaler Höhe eG.